Meine Arbeitsbereiche
Ich bin ausgebildet für das Spektrum der psychisch (mit)bedingten Symptome und Störungen im Erleben und Verhalten sowie für die psychischen Probleme bei körperlichen Erkrankungen.

Besonders spezialisiert habe ich mich auf die Psychotherapie von sogenannten psychosomatischen Beschwerden, Ängsten, Phobien und Depressionen.

 

Ich bin für alle Krankenkassen zugelassen.


 

Integrative Verhaltenstherapie
(multimodal systemisch-strategisch und biografisch individualisiert) Ich unterstütze Sie, Ihre Anliegen,
Probleme bzw. Symptome und die Zusammenhänge besser zu verstehen. Wir entwickeln eine
individuell zugeschnittene und maßgeschneiderte Lösungs- bzw. Veränderungsstrategie für Sie.

 

Zum Beispiel geht es darum...
Lebenserfahrungen vertieft zu verstehen
die Selbstwahrnehmung zu erhöhen
Gefühle und Bedürfnisse wahrzunehemen und zum Ausdruck zu bringen
Ziele herauszuarbeiten
neue Perspektiven, Einstellungen einzunehmen
das Selbstwertgefühl zu stärken
die Beziehung zu anderen Mensch zu klären, zu verbessern oder sich zu distanzieren
belastende (emotionale) Erfahrungen zu bewältigen
neues Verhalten zu lernen und auszuprobieren, um Symptome abzubauen oder Ziele zu erreichen
sich unter Anleitung mit angstauslösenden Situationen zu konfrontieren
Stress zu bewältigen und mit mentalen Techniken Ressourcen zu aktivieren
Stärken gezielt wahrzunehmen und einzusetzen

 

Zwei bis fünf Vorgepräche (Krankenkassen-Chipkarte und 10 € bzw. Überweisungsschein Psychotherapeut), sog. probatorische Sitzungen (Krankenkassen-Chipkarte) dienen dem gegenseitigen Kennenlernen. Dabei finde ich heraus, ob, wie und wann ich Ihnen helfen kann.

Soll gemeinsam eine Psychotherapie stattfinden, stellen wir einen Antrag bei Ihrer Krankenkasse.

Zusätzliche Methoden

Neurolinguistisches Programmieren (NLP)

Eye Movement Desenzitisation and Reprocessing (EMDR)

Focusing, Gestalttherapie

Diese zusätzlichen Methoden sind keine Krankenkassenleistungen und nur über Selbstzahlung möglich.